• Redaktion Stamuro

Z‘Morge-Konzert im Stadthofsaal -10.6.2018

Zwei Polizeimusikkorps zu Gast in Rorschach - Spiel der Kantonspolizei Bern und Spiel der Luzerner Polizei.

Spiel der Kantonspolizei Bern

Stadtmusik Rorschach

Mehr oder weniger ausgeschlafen trafen wir uns alle gegen 8 Uhr wieder im Stadthofsaal. Die Idee war, den Konzertbesucher/-innen einen Z’Morgen-Teller und Getränke anzubieten, um mit dem Gewinn aus dieser Aktion wieder einen Beitrag in die Neuuniformierungskasse zu generieren.

Aber zuerst hiess es, den Ablauf zu planen, die Einsätze zu besprechen und mit den entsprechenden Vorbereitungen zu beginnen. Um 9 Uhr trafen dann auch die ersten Besucherinnen und Besucher ein und das Büffetteam startete seine Arbeit, die bald schon reibungslos verlief. Kurz danach trafen die beiden Polizeimusiken ein, deren Aufgabe es war, ihr Können zu präsentieren.

Als Gastgeber eröffnete die StaMuRo diesen Konzertreigen. Im Anschluss begrüsste Thomas Müller in seiner Funktion als Stadtpräsident die beiden Gastvereine.


Spiel der Luzerner Polizei

Als erste Formation spielte die Polizeimusik Luzern aus ihrem Repertoir. In den konzertanten Melodien kam das Holzregister sehr schön zum Ausdruck, was mir persönlich wirklich gut gefallen hat. Die Musikantinnen und Musikanten wurden dementsprechend auch mit reichlich Applaus belohnt. Wenn man bedenkt, was für strenge Tage dieser Musikverein hinter sich hat, kann man die Leistung nur würdigen.


Spiel der Kantonspolizei Bern - Tambouren

Nach einer kurzen Umbauphase nahm die Polizeimusik Bern Platz, die übrigens nur Bläserinnen und Bläser aus dem Berufsfeld der Polizei aufnimmt. Da sie über eine deutlich grössere Anzahl Mitglieder verfügt, mussten die Posaunisten, die Bassisten und einzelne Trompeter das ganze Konzert über stehen, was aber ihren Leistungen keinen Abbruch tat. Ihr Programm unterschied sich inhaltlich deutlich von der vorhergehenden Darbietung. Sie pflegen ebenfalls den Unterhaltungsstiel – wie wir – mit etwas anderen, aber wunderschönen Melodien. Von der Handhabung der Dynamik könnten wir wohl noch etwas lernen. Es war ein begeisterndes Konzert der Berner. Als kleinen Dank konnten wir ihnen noch ein Gläschen Wein anbieten, was sie wiederum animierte, zu guter Letzt ein stimmungsvolles Jodellied zum Besten zu geben.

Doch dann leerte sich der Stadthofsaal und wir räumten auf, putzten und verabschiedeten uns in den wohlverdienten Sonntagnachmittag.

Zu guter Letzt möchte ich im Namen der StaMuRo den freiwilligen Helferinnen und Helfern danken, die uns während unseres Konzerts am Büffet und an der Kasse zuverlässig vertraten. Es ist nicht selbstverständlich, dass Eltern, Ehepartner oder Freunde als gute Geister immer wieder einspringen. Wir danken euch allen ganz herzlich.


Auch Stadtpräsident und Nationalrat Thomas Müller mit seiner Frau Maureen freuten sich über die tollen Darbietungen.

Wir sehen uns wieder am Kornhauskonzert am 3.Juli, wenn Sie mögen. Wir würden uns freuen.

> weiter Bilder unter Fotos


NEWSLETTER - immer informiert:
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grau YouTube Icon
  • Grau Icon Instagram

© 2020 |  Stadtmusik Rorschach | 9400 Rorschach | Schweiz