• Redaktion Stamuro

196. Hauptversammlung vom 9. März 2018

Es ist keineswegs selbstverständlich, dass wir unsere HV immer mit einem ausgezeichneten Essen in einem gemütlichen Rahmen starten können. Auch in diesem Jahr hat uns die Kochcrew und der Leitung von Andy Steimer und der Mitarbeit von Cornelia, Daniela, Eveline und Simon mit einem köstlichen Essen verwöhnt und dabei noch diverse ernährungsbedingte Sonderwünsche berücksichtigt. Herzlichen Dank euch allen.

Um 20.30 Uhr konnte dann die eigentliche Versammlung starten. Unser Präsident, Marco Valentinuzzi führt in gewohnter, zügiger Weise durch die Traktanden. Neben 5 berufsbedingten Austritten konnten wir doch wiederum 3 Eintritte verzeichnen. Es sind dies Maria Walch, Leonie Erbeldinger und Marco Krucker. Ein herzliches Willkommen euch dreien.

Die nachfolgenden Traktanden gaben zu keinen wesentlichen Diskussionen Anlasse. Alle Ämter werden von den bisherigen Inhaberinnen und Inhaber weitergeführt. Grossen Applaus erhielten der Präsident und natürlich der Dirigent bei ihrer Wahl. Wobei doch erwähnt werden muss, dass Guido Schwalt nun in sein 40.stes Jahr mit der Stadtmusik startet. Das ist sicherlich ein besonderes Jubiläum. Denn ein Dirigent, der selbst nach 40 Jahren noch so voller Energie, Engagement und Ideen steckt, hat sicherlich Seltenheitswert. Guido, wir danken dir ganz herzlich und schätzen es, dass du unser Dirigent bist.


Guido Schwalt - 40 Jahre Dirigent der Stadtmusik

Zum Jahresprogramm gab es danach eine Fülle von Informationen. Hier seien nur 2 Anlässe erwähnt. Am 10. Juni organisieren wir ein Z’Morgen Konzert im Stadthof. Gäste werden die Polizeimusiken von Bern und Luzern sein. Für uns ist das eine wichtige Gelegenheit, um unsere Neuunifomierungskasse weiter zu füllen. Und auf Zuhörerinnen und Zuhörer wird bestimmt ein musikalischer Genuss warten. Im August werden wir am Beachevent einen eigenen Stand betreiben und einen Helfereinsatz leisten, immer mit dem Gedanken an die neuen Uniformen im Hinterkopf. Obwohl wir wissen, dass einiges an Arbeit auf uns wartet, wurde das Jahresprogramm, wie auch das Budget, einstimmig genehmigt.

Das Traktandum „Ehrungen“ wurde dann etwas ausführlicher. Als erstes wurde Sepp Eigenmann aufgerufen, der das Jahr mit 0 Absenzen abgeschlossen hat. 4 Mitglieder; Christine Krapf, Cornelia Heinzmann, Walter Huber und Marcel Langenegger, hatten lediglich 2 Absenzen zu verzeichnen. Thuri Dietrich und Dani Walch hatten nur 3 Absenzen auf ihrem Konto. Insgesamt ist das sicher eine tolle Leistung und wurde entsprechend gewürdigt.


Sepp Eigenmann - 0 Absenzen im letzten Vereinsjahr

In diesem Jahr gab es auch wieder 3 neue Ehrenmitglieder – das sind Musikantinnen und Musikanten, die seit 15 Jahren im Verein mitspielen – dazu gehören Remo Näf, Lotti und Werner Kobel.




Zur kantonalen Veteranen werden Eveline und Simon Roettig ernannt und Jacqueline Stähli wird mit Andy Steimer die Reihe der eidgenössischen Veteranen vervollständigen.



Ein besonderes Jubiläum kann Walter Huber feiern – 60 Jahre StaMuRo. Man stelle sich vor, was das heisst, einem Verein in verschiedenen Funktionen und als Musikant die Treue zu halten. Wir danken dir Walter, von ganzen Herzen für diese tolle Leistung und deinem Engagement für die Musik.


Walter Huber - 60 Jahre Aktivmitglied in der Stadtmusik

Zum Schluss folgten die Worte des Dirigenten mit einem Rückblick und danach einem Ausblick auf das kommenden Jahr und die anstehenden Herausforderungen, die nun auch wieder einen regelmässigen Probenbesuch notwendig machen. Denken wir daran, liebe Kolleginnen und Kollegen.

Nach einigen Informationen von Mitgliedern konnte der Präsident die Versammlung schliessen und das Dessertbuffet eröffnen.

NEWSLETTER - immer informiert:
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grau YouTube Icon
  • Grau Icon Instagram

© 2020 |  Stadtmusik Rorschach | 9400 Rorschach | Schweiz